Hasiohr

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   "Meine" Gemeinde
   MADmaharaja
   Viccimania...
   Mutter und Tochter der Wahnsinn



http://myblog.de/hasiohr

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mal wieder da

Ja! Es gibt mich noch... Der Frühling ist nun endlich gekommen und der erste Tag mit Rock und T-shirt OHNE lästige Strümpfe oder sonstigen überflüssigen Kleidungsstücken ist da. Das ist schön.... Da macht das Leben doch gleich wieder mal viel mehr Spaß und fällt leichter... Überhaupt fällt alles mit Wärme und Sonne viel leichter. Sogar das Aufräumen und Putzen. Am WE gab es im übrigen eine echte Herausforderung für mich: Schlafen mit ca. 260 anderen Leuten in einer Gemeinde mit Luftmatratze. Wobei das Vicci und ich echt voll den Luxus eines aufblasbaren Doppelbettes hatten (an dieser Stelle noch mal ausdrücklichen Dank an Dave!!!). Einziger Nachteil: wir passten mit unserem Riesenluxusbett nirgendwo mehr in einen der Schlafräume rein. So haben wir beide uns dann gedacht: Gehen wir doch einfach auf die Empore dieser Gemeinde. Diese Idee hatten allerdings noch mehrere und so traf man dort noch den ein oder anderen an der sich in einer Ecke auf seiner Isomatte eingerollt hat. Schlafen heißt für mich aber in Wirklichkeit was anderes. Als wir von unserem Biergartenbesuch gegen 2.00 Uhr zurückkamen stellte ich fest: Da ist ja eine RundumdieUhrbeleuchtung in dem Saal! UFF! Und wir lagen genau unter dem Notausgangsbeleuchtungsschild! Aber dank des leckeren Hefeweizens hatte ich die nötige Bettschwere und bin gleich eingeschlafen. Um kurz nach sechs waren die ersten aber wieder munter und die Sonne schien auch gnadenlos! (WEil: eine Gemeinde ist ja nicht wirklich als Schlafraum konzipiert). Auch die morgendliche bzw. abendliche Waschaktion war in meinem Fall eine weitere Herausforderung: KALTES Wasser!!! Gott sei Dank haben das Vicci und ich ein kleines Bad entdeckt, welches wir dann für uns alleine hatten. Also unter den gegebenen Umständen VOLL der Luxus!! Samstagmittag hatten wir beide dann frei und sind auch fündig geworden... süüüüüüüüüüüüüüüße Sommerschuhe und noch einige nette Kleinigkeiten dank H&M alles sehr erschwinglich :-)))). Morgen hat mich dann die Gerichtswelt wieder und dann ist erst mal Schluss mit bloggen. Hat mich hier überhaupt jemand vermisst??????
@Dave: diese superluxusbetten waren hier heute im Angebot. Ich habe gleich welche erstanden.

@Lia: Wie geht es Dir????
8.5.06 15:48


Werbung


WAHNSINN

Das ist doch mal wieder einen Blogeintrag wert....
es ist kaum zu fassen, aber wirklich wahr: Champagnerkorken können knallen So wie es aussieht, kann ich ENDLICH wieder meine Mails unter meiner Software AUF dem Notebook abholen und verschicken. Bisher war das ja nur auf dem Webmailserver möglich. Nicht wirklich dramatisch aber unpraktisch. Die Mails, die ich dann von der Software verschickt habe, hatten den Absender des besten aller Ehemänner und die Mails an den meistens besten aller Ehemänner kamen bei mir an (ich habe sie natürlich NICHT gelesen!!!!). Gestern nun kam ein richtig netter Mensch vorbei, der uns vor Monaten auch den DSL-Anschluss und W-Lan Router in stundenlanger... geduldiger...Freundlichkeit installiert hat (an dieser Stelle: Dank an Eckhard ) und meinte: alles eine Frage von Einstellungen... klar, wenn man weiß wie.... Hier sei erwähnt: T-online ist sowas von furchtbar!!! Der Alptraum. Den Browser haben wir dann hier auch runterschmissen. Habe nun Firefox und bin restlos begeistert (nein, ich möchte nicht noch wissen, welche anderen Browser möglicherweise auch noch toll wären). Dann gibt es noch eine erfolgreiche Meldung: ich habe ja den Luxus eines Notebooks und weiß es durchaus zu schätzen, kabellos per W-Lan im Wohnzimmer beim Fernsehen.... in der Küche beim Kochen... draußen beim Chillen im Garten... online sein zu können, Mails zu holen und zu verschicken. Leider war die Qualität bis unten so schlecht (der Router steht oben auf dem Dach), dass ich nach spätestens 10Minuten offline war und auch nur an einer Stelle in der Küche surfen konnte. DER ALPTRAUM!!
Der reizendste Ehemänner von allen wollte/konnte???? mir da nicht helfen. Weil: der Router hat einen festen Platz, von dem er nicht wegzubewegen war. Habe ich also einen W-Lan Adapter gekauft um die Verbindung zu verbessern. Musste aber wieder installiert werden (ARBEIT und Streß). Dachte ich mir so als Frau und noch blond dazu: geh doch mal auf's Dach und bewege den Router so,dass die Antenne IN den Raum zeigt... und siehe da: Die Verbindung ist SO gut, dass ich bequem im Wohnzimmer und in der Küche online sein kann. YEAH! Selbst ist die Frau Draußen hat es sich noch nicht ergeben, da wir zur Zeit wieder Weihnachtliche Wintertemperaturen haben (wir haben ernsthaft überlegt, Weihnachten auf Mai zu verlegen). Da wären wir dann beim nächsten Thema: Das Wetter geht mir sowas von auf den Keks. Ich möchte, nein ich WILL Sonne, Wärme... Ich will offene Schuhe tragen, ichwill Röcke tragen, ich will KEINE Socken anziehen. Ich will einen blauen Himmel. Ichwill im Garten sitzen und ich will endlich Cocktails mixen und Caiphis auf der Terrasse trinken. Ich habe es sowas von satt und es ist einfach keine Besserung in Sicht.
Am letzten Wochenende waren wir in Brüssel. Eine ansich sehr schöne Stadt, nur leider war es auch da KALT SEHR KALT und es hat geregnet... gehagelt... Habe aber ein sehr nettes Toilettenerlebnis gehabt: Ging mit einer Freundin zur Toilette und sie geht rein macht die Tür zu und sagt: Siehst Du mich auch noch, so wie ich Dich sehe?? Ich: Ja, ich sehe Dich! Sie: ob die Toilette kaputt ist?? Ich: hm... ist bestimmt nicht normal, dass man gesehen werden soll, wenn frau so auf dem Klo sitzt. Sie: ne, ich glaub ich will das auch nicht. Kommt wieder raus... macht die Tür auf und zu... geht rein und raus... Nichts passiert. Neben uns ist jemand auf einer anderen Toilette. Blinkende Umrisse sind zu erkennen. Kommt raus und wir denken: gehen wir doch auf diese Toilette. Gleiches Spiel... die Türe bleibt durchsichtig. Kommt ein Mann! (auch Männer sind manchmal schlau :-))) und sagt in einwandfreiem Französich und nettem Lächeln: wenn man auf die Toilette geht und die Türe hinter sich schließt, muss man die Verriegelung ganz herumdrehen und dann wird die Türe undurchsichtig. AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!! als wir das raushatten, waren wir total begeistert! Und konnten es gar nicht fassen: wir sind an dem Abend bestimmt fünfmal auf die Toilette gegangen, weil es so Spaß gemacht hat. Knopf links rum: Türe durchsichtig... Knopf rechtsherum: Türe undurchsichtig... Der Clou: zwischen der Glasscheibe wird beim rumdrehen ein Gas freigesetzt. Toll. Einfach nur Toll! Allerdings habe ich beim ersten Mal doch etwas angespannt auf der Toilette gesessen. Und war erst beruhigt, als ich bei den anderen gesehen habe, dass man von draußen wirklich nichts außer einigen Umrissen erkennen kann.
Zweites Erlebnis bei dem ich am liebsten in den Boden versunken wäre: eine Frau mit sehr speziellen interessanten Cowboystiefeln geht vor mir. Die anderen aus unserem Freundeskreis gingen hinter mir und kamen nach. Das Mädel steht mit dem Rücken zu mir und ich gucke mir so diese Stiefel an. Neben dem Mädel steht noch der Freund,ebenfalls mit dem Rücken zu mir. Ich kann es mir nicht vernkeifen, die anderen mit wilden Zeichen auf diese speziellen Stiefel aufmerksam zu machen... wundere mich allerdings, warum sie immer so komische Zeichen zurückmachen. Dann gucke ich und sehe: der Freund hat sich schon die ganze Zeit zu mir herumgedreht und bekommt meine Gestikulationen mit. Wie peinlich................wie oberpeinlich.......wie megapeinlich....ich habe mich nur umgedreht und bin geradeaus in die Hotelhalle und dachte nur: Bitte.... Boden geh unter mir auf und lass mich verschwinden. Als ich anderen mich erreicht haben, war das Gelächter natürlich groß. Schadenfreude ist doch die beste Freude....
in diesem Sinne erfreue ich mich gerade über W-Lan....Bis später mal
28.5.06 23:23


Ich muss es einfach nochmal loswerden:
So eine Flatrate mit DSL-Anschluss ist einfach toll
Ich bin einfach nur begeistert! Und das geht sowas von schnell..... Ich glaube ich wäre die Idealbesetzung für einen Werbespot für DSL
29.5.06 00:37





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung