Hasiohr

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   "Meine" Gemeinde
   MADmaharaja
   Viccimania...
   Mutter und Tochter der Wahnsinn



http://myblog.de/hasiohr

Gratis bloggen bei
myblog.de





Heute beim M?llrausbringen hab ich mir folgende Frage -zum wiederholten Male- gestellt: WARUM gibt es keine Biom?llbeutel, die NICHT alles durchlassen (man muss sich das folgenderma?en vorstellen: umweltbewusst wie wir sind, haben wir einen M?lleimer mit drei verschiedenen Beh?ltern. Einer f?r "restm?ll" einer ist f?r "gelben M?ll" und ein dritter -ziemlich kleiner- f?r "Biom?ll"). Dieser Biom?llteil fasst 5 Liter. Da ich es ekelig und widerlich finde, den Biokram (Kaffeesatz...Alte Brote... Essensreste... us.w.) einfach so in den Plastikeimer zu werfen, kaufe ich sogenannte Biobeutel, die man dort hineintun (schlechtes Deutsch) kann. Diese Biobeutel sind kompostf?hig... d.h. sie lassen die Feuchtigkeit, die sich bei Biom?ll so bildet durch. Und das ist dann doch auch wieder so richtig ekelig. Ich HASSE es, diesen Biom?llbeutel rauszubringen, weil: er hat keine Tragegriffe. Wobei wir bei der n?chsten Frage w?ren: WARUM bitte sch?n gibt es keinen Hersteller, der Tragegriffe an diesen Biom?llbeuteln anbringt????????????? Das ist eine echte Marktl?cke.
Ich erspare mir jetzt das Schreiben dar?ber, WIE es IN unserer Biom?lltonne vor dem Haus aussieht...
Oder ein anderes Thema, ?ber das ich mich ja zunehmend mehr auslassen k?nnte: Ich gehe einkaufen (schlimm genug!), schiebe den Einkaufswagen durch die G?nge... kaufe Berge von Lebensmitteln ein, die ratz fatz... aufgegessen werden (na klar, was sonst). Diese Eink?ufe lege ich IN den Einkaufswagen. Ich r?ume sie AUS dem Einkaufswagen auf das Laufband an der Kasse, r?ume sie wieder IN den Einkaufswagen. Von dort aus r?ume ich sie AUS dem Einkaufswagen IN mein Auto. Zu Hause r?ume ich sie AUS dem Auto INS Haus und IN den K?hlschrank. Das ist eine Zeitverschwendung. WARUM kann ich nicht die WAre direkt beim Einr?umen in den Einkaufswagen scannen lassen und beim Verlassen des Supermarktes bezahlen???????????????
Es w?rde Arbeitspl?tze kosten, ja. Aber manchmal f?nde ich es einfach praktischer.
Ach ja: hab ich mich schon ?ber diese Jahreszeit ausgelassen??? Ich finde sie einfach nur grauenhaft. Total grauenhaft. Morgens dunkel... tags?ber die unterschiedlichsten Graut?ne... am fr?hen Abend bzw. sp?ten Nachmittag dunkel... ABER: Heute in neun Monaten ist es AUGUST!!!
11.11.05 19:23


Werbung


Sonntag

Bloggen ist Therapie... Bloggen befreit... Bloggen ist Balsam f?r die Seele??????????????????
Es ist Sonntag... der Tag war bis vor einer halben Stunde auch so richtig gem?tlich.... ich hab mich in meine rosa Decke eingerollt und geschlafen, nachdem ich auf die glorreiche Idee gekommen bin den Backofen zu reinigen (von innen!). Auch da hab ich mal wieder festgestellt: wenn man den Dreck nicht so lange drin l?sst und erst irgendwann einen Putzanfall bekommt, sondern immer ?fter mal zwischendurch alles wegwischt, ist es irgendwie einfacher... Auch zu ?bertragen auf den seelischen Zustand (m)eines Lebens.
Soll hei?en: wenn ich nicht immer warte, bis sich z.B. beziehungsm??ig ein riesiges Gewitter zusammengebraut hat, sondern schon bei den kleinen Regenschauern nachhake ist es viel einfacher Dinge zu kl?ren.. zu regeln... als wenn sich eben diese dicke Fette Schicht dr?bergelegt hat... So kann man den Haushalt sauber halten auch mit Seele sauber halten vergleichen... Na ja. Das ist halt meine pers?nliche Theorie :-)).
Aber was hat nun die Gem?tlichkeit zerst?rt: der Oberleiter dieses Familienunternehmens macht mit einem Familienmitglied w?chentliche Hausaufgabenkontrolle... Gerade sind sie beim "Lieblingsfach" Mathe angekommen (und ich kann das Familenmitglied innerlich soo gut verstehen; muss aber totale Strenge zeigen. Ich habe Mathe gehasst!!!!). Familinmitglied war zum Geburtstag mit ?bernachtung eingeladen... war nat?rlich erst heute morgen gegen 6.00 Uhr im Bett... und ist jetzt nicht wirklich mehr zu Mathe in der Lage. Oder sagen wir mal so: noch weniger als sonst :-((
Erst kamen Ausreden... dann flossen Tr?nen... dann kam das Br?llen... das Drohen... Gott sei Dank konnten sich die beiden Beteiligten dieses Verfahrens noch friedlich einigen..
Ansonsten geht es mir ganz genauso wie der Viccimania: Depi-November! Ich glaub, ich bin soweit und besorge mir ne 10?r Karte f?r die Sonnenbank. Alternative w?re st?ndige Live-Berieselung von Dave & Martin (doch ihr seit klasse!). W?re auch nicht wirklich gut. Denn was man/frau immer hat, wird irgendwann langweilig.
13.11.05 18:46


Wochenrückblick

Ich bin nicht gut organisiert... auf diesem Blog... Die Reihenfolge l?sst zu w?nschen ?brig. Egal! Muss in meinem Leben schon sooooo viel und soooo gut organisieren, da darf ich hier mein Chaos ausleben.
Therapiem??ig hab ich gegen die November Depression erst mal Robbie Williams "The Best of" eingelegt! Let me Enterain you... Ich m?chte n?chstes Jahr zu Robbie nach K?ln (1. Reihe!!). Tr?umen darf frau ja....
Aber nun zum Wochenanfang: war eigentlich ganz ok. Bis zum Abend. 19.20 Uhr MEZ vor dem Haus: seit 16 Jahren steht da ein Carport mit Holzpf?hlern. Und seit genau dieser Zeit drehe ich da immer mein Auto... (jetzt l?uft gerade Millennium.. soooo sch????????n). Bisher hat das auch immer geklappt. Bis zu besagtem Montagabend... (schuld ist sowieso nur diese Sch###jahreszeit). Ich denke ich komme an diesem Holzpfahl vorbei und dann............Krrrrrrrrrrrrrrr..........knirschschhhhhhhhhhh............
Ich denke nur: Sch#### DAS war MEIN Auto. Steige aus... hoffe... bete.... ABER: KAPUTT! RICHTIG Kaputt! Nicht zu fassen! Dabei stand ich fast. Denke: Bl?de Japsenkarre... Weichblechkarosse... Merke auch: ich bin gelassener als noch vor wenigen Jahren (sollte ich weise geworden sein????). Gehe ins HAus und sage so lapidar: Mein Auto ist kaputt. Keiner glaubt mir wirklich. Denken eher: sie ?bertreibt mal wieder........ (No Regrets l?uft... so sch??????????n). Ich denke: Na ja. Ist ja nicht wirklich schlimm.
Der beste aller Ehem?nner kommt in der Nacht nach Hause und sagt: ich hab mir mal Dein Auto angeguckt... sieht ja wohl schlimm aus. Fahr mal morgen fr?h in die Werkstatt.
Ich muss eigentlich arbeiten... fahre aber trotzdem schnell vorbei. Meckere rum... sage was von: Weichblechkarosse.... Japsenkiste... Sagt der Meister: Das MUSS so sein! Das ist die Knautschzone, die sie da erwischt haben. Das wird teuer! Sch###dienstag!! Und es ist RICHTIG Teuer! Sagen meine Kollegen: na da wei?te wenigstens, wof?r Du diesen Monat arbeitest. Ha Ha!! Fragt mich die Family: was w?nschst Du Dir zu Weihnachten??? Antwort: Ne neue Sto?stange mit Elchmotiv *gggg*!
Dienstag und Mittwoch fahre ich irgendwie anders.... denke immer: nicht noch einmal. Aber: ALLES GEHT GUT!
Mittwoch, Donnerstag und Freitag verliefen dann relativ gut; mir fehlt nur Schlaf... Samstagmorgen: AUSSCHLAFEN! KEIN WECKER! Fr?hst?ck um halb zw?lf...
Samstag: Friedlich! NO KIDS! Dann: der beste aller Ehem?nner kommt auf die Idee: ich koche heute abend! Sprachs und f?hrt einkaufen. Dann bin ich immer ein wenig skeptisch. Weil: dann ist gute Mine zum l?blichen Vorsatz des Essenkochens angesagt (WARUM brauchen M?nner immer soviel Lob???????)
Er: ich mache was mit Fisch. Ich: ahhhhhhhhhhh jaaaaaaaaaa....
Da wir abends noch weg wollten wage ich zu sagen: ich m?chte bitte um halb acht essen... ER: schaun wir mal, wann ich im B?ro fertig bin... Ich ahne: STRESS! Und was kam: STRESS. Um sieben Uhr br?lle ich Richtung B?ro: Du wolltest doch kochen... um neun m?ssen wir in der Stadt sein...
Schritte... er kommt... FRAGT: willst Du eine Vorspeise: ich egal! Falsche Antwort! Dann gibt es eine und dann f?ngt er an: Fisch! Tiefgek?hlt! Ich frage vorsichtig: willst du den Fisch gefroren in die hei?e Pfanne mit ?l tun?????????????? ER: ja klar. Das geht! Ok, ok... ich schweige; ziehe mich ins Wohnzimmer zur?ck und......schweige................ Ist auch besser so, weil: aus der K?che kommen komische Ger?usche... hektisches hin und hergelaufe. Dann irgendwann: Essen ist fertig....... und ich probiere... Der Fisch ist hart.. bzw. z?h... aber ich esse tapfer. Leider geh?re ich zu den Menschen, die ein ziemlich "offenes" Gesicht haben (wo bitte kam man das abtrainieren?????????) und er sagt: es schmeckt Dir nicht, oder???? Ich sage: doch die So?e ist total lecker...
Es stank unglaublich nach Fisch....IHM schmeckte es aber auch nicht wirklich. Na ja. Wir haben dann alles entsorgt und noch einen total netten Abend mit Livemusik verbracht.
DAS Familienmitglied sitzt immer noch ?ber Mathe. Und ich freue mich ja schon so auf den Elternsprechtag (grrrrrr).
Da lernt man wahre Demut!!!
In einem Monat und 11 TAgen ist ?brigens schon wieder Weihnachten........... Dann hat der Blog Geburtstag.
Ich liebe das Leben (wenn diese Depri-Phase vorbei ist).
Gibt es eigentlich au?er mir noch andere Menschen, die schon mal das "Keinerliebtmichichbinnicht wirklichwichtigf?rdieseweltkeinerbrauchtmichundwennichnichtdaw?rew?reesauchnichtwirklichschlimmkeinervermisstmichkeinerruftmichan" Gef?hl haben und ganz schwer dagegen angehen m?ssen?????????????????????????? Tipps dagegen werden hier gerne entgegengenommen!!!
Mathe bekommt gerade den H?hepunkt! Es beginnt die Vorstufe zum Heftewerfen. Ich glaub, ich fl?chte in die Badewanne!
13.11.05 19:17


Die Woche beginnt...

Montagmorgen 10.42 Uhr MEZ
So! ?berraschung f?r alle!!!!!
Es ist nebelig drau?en und das finde ich zur Abwechslung mal klasse. Soooooooooooooo abh?ngig ist meine Laune ja nun auch nicht vom Wetter.... (oder vielleicht nur, wenn es dauerregnet??). Zumindest kommt ab heute meine neue rosa Daunenjacke zum Einsatz. Die ist sooooooooooo sch?n kuschelig. Ich habe diesmal richtig vorgesorgt. Es gibt auch noch eine braune. ICH werde NICHT frieren. (Vermutlich dieses Jahr an den F??en... oder erfindet mal jemand sch?ne Schuhe mit Dauensohle????). Das w?re es ?berhaupt mal: Schuhe, die nett aussehen und dabei noch warm sind. Eine echte Marktl?cke. Ach ja, klar hab ich auch Schuhe, die ich sch?n finde und die warm sind; aber die haben in der Regel KEINEN Absatz und dann bin ich immer sooooooooooo klein :-((
Ich hab grad mit meiner Versicherung telefoniert. Ganz tolle L?sung: wenn die Leitungen belegt sind kommt einfach der Hinweis: diese Leitung ist nicht erreichbar. Versuchen Sie es sp?ter noch einmal... Stunden sp?ter..... dasselbe. Rufe ich statt der Servicenummer eine "normale" Nummer an, kommt eine Stimme ganz leise... ganz weit weg: "This is a American-Operator". Ich die Panik: Waaaaaaaaaaaas????????????????? Lege auf. Gucke das Telefon an und denke: Spinn ich????
W?hle noch einmal und hab ganz normal eine deutsche Stimme am anderen Ende der Leitung. Frage jetzt lieber nicht nach... und warte 10 Minuten, bis man mich endlich weiterverbindet. Um dann zu erfahren, dass ich meinen Schaden lieber selbst bezahle, als die Vollkasko in Anspruch zu nehmen, weil es sich nicht lohnt... Sch###. Und ich habe auch keinen Schaden "frei". Das dauert noch einige Jahre, bis ich mir das leisten kann. So ein Mist! Erfreue ich mich nun an meinem freien Tag mit Nebel.
14.11.05 10:57


Laptops sind doch ne feine Erfindung muss ich sagen... liege hier in meinem Bett und kann nicht schlafen.. surfe ein wenig durch die Gegend und stelle fest: ich habe Hunger. Und kann mich nicht entscheiden... gehe ich nochmal runter und mache mir ein Brot??? Hungere ich??? Oder mach ich mir ein Brot und gucke noch ein wenig Fernsehen??
Ich mache mir noch ein leckeres K?sebrot und schlafe dann....
15.11.05 00:43


Ein neuer Tag beginnt und ich freu mich, ja ich freue mich...
die Sonne geht auf... es wird hell und der Himmel leuchtet so richtig golden... voll kitschig und ich bin m?de........soooooooooo m?de. Wie soll ich diesen Tag ?berstehen?? Wie froh w?re ich doch, wenn wir im B?ro einen Dimmer h?tten, der das helle Licht, das mich gleich erwartet, runterschalten w?rde.
Und kalt ist es geworden. Ich muss jetzt los... meine gr?nen Akten warten.
15.11.05 07:47


Mein Wochenende

...begann Donnerstagabend um 17.00 Uhr beim Elternsprechtag des allerbesten Sohnes, den ich habe
Ich stelle fest: beim zweiten Mal wird man (n)/frau vieeeeeeel gelassener... verl?sst nicht mehr heulend... jammernd die Schule;glaubt nicht mehr daran, dass man (n)/frau die totalen Versagereltern sind. Nein, man wei?, dass 13 Jahre ein nicht ganz so einfaches Alter sind... man wei?, dass es in zwei bis drei Jahren gut sein wird (HOFFENTLICH). Man hat totales Verst?ndnis f?r die Lehrer... f?hrt nach Hause und sagt sich: ALLES WIRD GUT. Der Freitag: Elternsprechtag bei der besten aller T?chter, die ich habe.... ALLE Lehrer begeistert! Das Kind hat sich ja sooooo gemacht *Lob* *Freu*! Dann treffe ich den Klassenlehrer aus der 5. und 6. Klasse (das Alter, in dem der beste aller S?hne sich jetzt befindet...) und frage: Sagen Sie mal... die Tochter damals... war sie wirklich so schrecklich, wie ich sie in Erinnerung habe`??????????????????? ER: OH JA!!! Sie WAR so schrecklich!!!!!!!!!!! Aber das haben wir ja gemeinsam hinbekommen. Ich daraufhin: das gleiche erlebe ich gerade wieder... ER: ich mache Ihnen Mut! ALLES WIRD GUT!! Ich h?tte ihn knutschen k?nnen. Nein, ich hab es nicht getan; w?re ja auch zu peinlich gewesen. Was nach dem Sprechtag passierte, kann der treue Leser auf www.myblog.de/botzengirls nachlesen... es geht weiter mit Freitagabend: der freundlichste.. geduldigste aller Ehem?nner ging mit mir zum Essen. Tipp an dieser Stelle von mir: das Pippin in Aachen. Stra?e kenne ich nicht. War ein richtig nettes kleines Lokal mit sehr netter Bedienung und leckerem Essen.
Samstagmorgen war dann D?sseldorf angesagt... Alte Heimatstadt besuchen. Angefangen mit einem leckeren Fr?hst?ck sind wir dann in allen m?glichen und unm?glichen Gesch?ften gewesen (das k?nnen wir beide ziemlich gut *ggg*). Heute waren wir ab 9.30 Uhr in Aachen haben reichlich Gottes Segen abbekommen und k?nnen nun gut gest?rkt in die neue Woche starten.
Das Auto geht morgen fr?h in die Werkstatt und bekommt eine neue Sto?stange. Wies dann weitergeht??? Schaun wir mal...
Jetzt werde ich erst einmal eine Runde
20.11.05 23:02


Hab ich schon gesagt, dass ich ab jetzt frieren werde????????????????????????????
KALTE F??e... KALTE H?nde... KALTE Ohren... (NEIN, ich ziehe keine M?tzen an!!!). KALTE Beine...
Ich h?tte gerne beheizbare Schuhe... beheizbare Handschuhe... vielleicht so eine Jacke, die beheizbar ist???

Warum haben M?nner in der Regel eigentlich immer warme H?nde im Winter?? Auch ohne Handschuhe? Und warme F??e??

Vielleicht, damit sie den Frauen die H?nde und F??e w?rmen k?nnen *Schmunzel*?? Sollte das so sein, hat Gott mal wieder Humor bewiesen.
Gute Nacht
20.11.05 23:09


Montagmorgen

... 7.30 Uhr der Wecker klingelt.... ich will NICHT aufstehen. Drau?en ist es grau... nieselig... kalt... mein Bett ist so sch?n warm und kuschelig. Warum ist es ausgerechnet morgens, wenn frau aufstehen muss immer so sch?n warm und kuschelig im Bett???? Eine Umfrage hat ergeben, dass ich nicht die Einzige bin, die das so empfindet. Und noch was: so ein Bett ist ja was feines mit weicher... warmer... Biberbettw?sche. Na ja. Ich bin dann doch aufgestanden weil mein Auto ja in die Werkstatt musste. Hab ich den Hund mitgenommen und wir beide sind dann zu Fu? nach Hause. Als ich losging hat es genieselt und ich dachte mir: Egal... so weit ist der Weg nicht, Du hast ja eine Kapuze... bist nicht aus Zucker... umdrehen wollte ich auch nicht (ich habe drei Schirme im Auto liegen). War ja klar, dass sich der Nieselregen in ekeligen richtigen Regen verwandelt hat. Ich wurde immer nasser... die Hose klebte am Bein... von der Kapuze tropfte es runter... der Hund und ich guckten uns nur an und dachten beide: okey... da m?ssen wir jetzt durch. Gesagt, getan.
Zuhause angekommen hab ich mir erst einmal einen Kaffee gemacht.... die tropfende Jacke aufgehangen (da ist jetzt eine kleine Pf?tze) und mir gedacht: die Hose trocknet auch so an mir :-((. Jetzt hab ich immer noch kalte Beine *schnief*.
Hab den Rechner angeschmissen und ein bi?chen hier und dort gesurft... freie Tage sind was feines.
F?r den kleinen Hunger zwischendurch kamen die "choco crossies" ins Spiel. Ich wollte ja nur ein oder zwei.... oder drei... oder vier... essen. Jetzt ist die ganze Packung leer (v?llig disziplinlos die Frau). Und da ich mir ganz fest vorgenommen habe an meiner "Novemberdepressionsphase" zu arbeiten kam noch Till Br?nner ins Spiel. Musiktipp meinerseits! Frauenversteherjazz w?rde ich mal sagen. Er sieht richtig gut aus... macht Musik f?r die Seele... Sinnigerweise hei?t die CD auch "That Summer". Fehlt nur noch der offene Kamin und Schnee... das B?renfell...
Nun ja.. 10.19 Uhr MEZ. Gleich ist es vorbei mit Tr?umen von Kamin und Schnee... dann kommt die Realit?t ins Spiel und das bedeutet: Staubsaugen, putzen, W?sche waschen, b?geln.
?brigens ist am Sonntag der 1. Advent. Hab ich v?llig vergessen. Samstag sehe ich ?berall solche Kr?nze stehen und frage ganz erstaunt: WARUM stehen die jetzt schon da????? Guckt mich die Verk?uferin ein wenig irritiert an und meint: n?chsten Sonntag ist der 1. Adevent. Ohha... seit ich wieder ins "richtige" Berufsleben eingestiegen bin geht so manches v?llig an mir vorbei... DAMALS *gg* hab ich sowas voll im Griff gehabt. Wochen vorher den ganzen Weihnachtskram aus dem Keller geholt... Nun ja. Haben wir halt dieses Jahr einfach mal einen Kranz auf die Schnelle gekauft... War aber schon witzig. Der geduldigste aller Ehem?nner und ich beim Adventskranzkauf... ICh: ich m?chte den mit den dunkelroten Kerzen... Er: nein, ich m?chte diesmal einen ganz anderen... daraufhin ich: der da in gr?n ist doch mal was ganz anderes... Er: ne, der passt nicht zu den Bildern... (ich denke: ich kauf doch keinen Kranz passend zu den Bildern *lol*). Daraufhin ich wieder: guck mal, der da vorne ist auch ganz nett. Er wieder: der ist zu gro?. Da haben wir ja gar keinen Platz mehr auf dem Tisch.
Dazu muss ich kurz erkl?ren: wir hatten IMMER einen wundersch?nen.... gro?en Kranz ?ber dem Esstisch h?ngen... hat nicht gest?rt, man konnte ihn in der K?che und dem Wohnzimmer sehen... Seit letztem Jahr h?ngt dort nun eine Lampe. Und der geduldigste aller Ehem?nner weigert sich, einen D?bel an einer anderen Stelle anzubringen um den Kranz woanders aufzuh?ngen.
Also muss der Kranz jetzt AUF dem Tisch stehen! Ich m?chte aber einen gro?en Kranz haben! Wir waren wahrscheinlich filmreif an dem Adventskranzstand... Meint die Verk?uferin irgendwann: dann gibt es eben nur noch Kanapees (oder wie immer sich das schreibt...) zu essen... Letztendlich kamen zwei Kr?nze in die n?here Auswahl. Die haben wir dann nebeneinander gestellt und ?berlegt... Meint die Verk?uferin: sie k?nnten sich nat?rlich auch bis Weihnachten noch eine Zweitwohnung nehmen und jeder nimmt den Kranz, der ihm am besten gef?llt. Mittlerweile waren noch andere Kunden gekommen, die ALLE ihre Kommentare abgaben: sie k?nnten ja auch einen ins Schlafzimmer stellen... oder auf die G?stetoilette...
Leute, ich sag Euch: die Story k?nnte man echt verfilmen...
Ich hab die Verk?uferin dann beruhigt: NEIN, wir einigen uns schon... nur dauert das bei uns halt etwas l?nger...
WIR haben UNS dann f?r einen mittelgro?en Kranz mit dunkel- und hellorangen Kerzen entschieden, die AUCH zum Bild passen. Jetzt kann der 1. Advent kommen...
21.11.05 10:33


Heute morgen ist es passiert: ich habe das erste Mal mein Auto vom Eis befreien m?ssen Dann hab ich nat?rlich noch kein frostsicheres Wasser in meiner Wischanlage und konnte die Scheiben nicht wirklich frei bekommen DAS war vielleicht so richtig bl?d.
Dann hab ich trotz Handschuhen kalte H?nde gehabt... im B?ro war es auch nicht wirklich warm... mein Kollege hat ein klein wenig mehr "Speck" auf den Rippen und die einzige Heizung an seiner Seite :-((((. Was bedeutet: Er hat immer warm (typischer ?cher Ausdruck) und ich immer kalt! Ich hab dann meinen Schal angezogen; nur mit Handschuhen l?sst es sich nicht ganz so gut schreiben... Aber da gibt es doch diese Handschuhe die vorne offen sind??
Morgen werde ich jedenfalls einen Heizl?fter ins B?ro stellen. Meine Kollegen haben schon sehr gelacht *grr*.
Mein Vorschlag: Wir stellen hier einen gro?en Topf mit Gl?hwein hin, fand zwar grunds?tzlich gro?en Zuspruch; ich glaube aber nicht, dass wir dann noch wirklich arbeiten w?rden. Wir k?nnten den Gl?hweintopf auch auf den Gang stellen... unser Publikum h?tte seine Freude dran.
Und jetzt ist es auch soweit: ich fahre morgens im Dunkeln hin und komme im Dunkeln nach Hause
Aber was haben wir gelernt: Sommer ist nicht nur eine Jahreszeit, sondern auch eine Einstellungssache Von Dienstag bis Donnerstag geht das auch...
Mein Auto ist ?brigens wieder gaaaaaaaaaaanz heile... sieht aus wie neu....
22.11.05 18:16


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung